Zum Inhalt springen

Der TRIM Befehl sorgt dafür das SSD(Solid State Drive) Festplatten effizient funktionieren. Im Prinzip teilt ein Betriebssystem der SSD mit, dass Datenbereiche nicht benutzt werden. Die SSD kann dies Blöcke dann ausradieren.

Wenn es dir schwerfällt das Konzept des TRIM Befehls zu verstehen, kann es erstmal nützlich sein, zu wissen das SSD Festplatten die Daten nicht wie HDD Festplatten speichern. SSDs speichern Daten als Blöcke ab, welche in unterschiedliche Seiten unterteilt sind.

Sollten Daten gelöscht werden, muss die SSD den ganzen Block löschen, anschliessend wird der nicht gelöschte Teil des Blocks, also jede nicht gelöschte Seite wiederhergestellt. Würde eine HDD(Hard Drive Disk) Festplatte mit dem selben Befehl arbeiten, würde sie ganz einfach den ganzen Block überschreiben.

Trim Befehl

Um es mit anderen Worten zu sagen, NAND-Flash Technologie kann nur in einem komplett leeren Block Daten schreiben. NAND kann nicht direkt Daten überschreiben, so wie es herkömmliche HDD Festplatten können. Von Prinzip aus schreibt die SSD Festplatte mehr Daten als sie bräuchte, dies kennt man unter dem Begriff:“ Write Amplification„, dies führt zu Effizienzproblemen.

Um diesem Phänomen entgegenzuwirken wurde der TRIM Befehl entwickelt. Das Betriebssystem markiert nicht wichtige Seiten, führt dann den TRIM Befehl aus, indem es dem Nandsystem mitteilt, dass der User diese Seiten gelöscht haben will.

Nachdem der Befehl gesendet wurde, wird die SSD keine der markierten Daten verfügbar halten, wenn sie eine neue Seite schreibt. Dies führt zur gewünschten Effektivität der SSD Festplatte. Alle Flash Medien unterliegen der Abnutzung, der TRIM Befehl sorgt sozusagen für eine längere Betriebsdauer der SSD. Zusätzlich muss der TRIM Befehl noch mit moderner „Wear Leveling Technik“ kombiniert werden, um perfekt für eine längere Lebensdauer des Flash Speichers zu sorgen.

 TRIM wurde mit den ersten SSD Festplatte für Endkunden eingeführt, und ist jetzt im alltäglichen Gebrauch nicht mehr wegzudenken. Dieser  Arbeitsprozess beinhaltet jedoch auch viele Nachteile, er ist permanent und die eigentlichen Leistungssteigerungen variieren von der Ausführung des Befehls.

Ist der TRIM Befehl auf jeder SSD derselbe?

Im allgemeinen nicht. Die Ausführung des Befehls unterscheidet sich bei den  Betriebssystemen, und den unterschiedlichen Flash-Speichermedien. Die bekannten Betriebssysteme wie Windows, und Max OS X unterstützen den TRIM Befehl. Microsoft führte das Feature(bekannt als KB2990941) mit Windows 7 ein, und Apple unterstützt mit Mac OS X dieses Feature von Anfang an, auf seinen eigenen SSD Festplatten. Alle neueren SSD Festplatten unterstützen den Befehl, bei älteren SSD Modellen kann ein Firmware Update notwendig sein, dass sie den TRIM Befehl ausführen.

Kannst du eine Datenrettung von gelöschten Dateien, auf einer SSD nach ausgeführten TRIM Befehl durchgeführen?

Nein. Der TRIM Befehl löscht die Dateien unumkehrbar, unabhängig vom Betriebssystem und anderen Faktoren.

Nichtsdestotrotz führt das Betriebssystem den Befehl nicht immer sofort aus. Solltest du Daten von deiner SSD gelöscht haben, kann noch Hoffnung darauf bestehen, die Daten wiederzubekommen. So wie bei jeder Datenlöschung gilt es schnell zu handeln. Zeit ist einer der wichtigsten Faktoren, für eine erfolgreiche Wiederherstellung der Daten.

 

Was passiert beim Datenrettungsprozess eines noch nicht ausgeführten Trim Befehl, wenn Daten gelöscht sind?

Schalte die SSD Festplatte, nach einer Datenlöschung unverzüglich aus, unterbinde also die Stromzufuhr. Das ist das beste, was du zunächst machen kannst, da der Trim Befehl so nicht ausgeführt wird, und die Daten noch nicht unumkehrbar gelöscht sind. Fahre den Computer nicht wieder hoch, da dies dazu führen kann, dass der TRIM Befehl ausgeführt wird. Dies würde zum endgültigen Verlust der gelöschten Daten führen.

Sollte deine SSD Festplatte tagelang weitergelaufen sein, sind die Chancen für eine erfolgreiche Datenrettung sehr minimal. Die Techniker von reparatur-festplatte.de würden eine Spiegelung der SSD erstellen, anschliessend versuchen die betroffenen Dateien wiederherzustellen. Bedingt durch die Ausführung des Befehls, sind die Möglichkeiten sehr begrenzt. Gleichwohl haben unsere Techniker Daten in ähnlichen vorherigen Fällen, erfolgreich von SSD Festplatten gerettet. Da jeder Fall unterschiedlich ist, empfehlen wir eine Expertenmeinung einzuholen.

Für weitere Informationen, kontaktiere unseren Support tel. +498990178050, oder per Reparaturformular.